Regeln


Stand: 21.05.2017:

01. Jeder Fahrer muss das 16. Lebensjahr vollendet haben.
       (Unter 18 Jahren nur mit Einverständniserklärung eines
       Erziehungsberechtigten.)

02. Vor und während des Rennens ist der Genuss von Alkohol
       und Drogen für alle Fahrer VERBOTEN.

03. Gefahren werden 2 Stunden (14:30-16:30 Uhr).

04. Vor dem Rennen ist 45 Minuten freies Training (12:15-13:00 Uhr).
       Die Startplätze werden nach Anmeldungsreihenfolge vergeben - die  
       Startplätze 1-3 gehen an die jeweiligen Sieger 1-3 des Vorjahres.

05. Die technische Abnahme der Mofas ist von 10:30-13:00 Uhr.

06. Das Startgeld beträgt 35 Euro.

07. Helm und Handschuhe sind Pflicht.

08. Gestartet wird wie in der Motor GP.

09. In jeder Box hat sich nur das jeweilige Team (max. 6 Personen)
      aufzuhalten.

10. Jeder Fahrer fährt auf eigene Gefahr.

11. Sieger ist das Team, das die meisten Runden gefahren hat.

12. Jedes Team kann den Fahrer so oft wechseln, wie es will.

13. Erlaubt sind nur Mofas mit maximal 50 ccm.; Nur luftgekühlte Motoren.
 
14. Erlaubt sind nur Mofas mit maximal original 2-Gang Schaltung. Kein Umbau von 3auf2, 4auf2 oder ähnliche zulässig!

15. Verboten sind Mofas mit Varioantrieb!

16.
Erlaubt sind nur Mofas mit klappbaren Fußrasten oder Pedalen. und eine durch 2 Dämpfer gefederte Schwinge.

17. Erlaubt sind nur Mofa mit originalen Mofarahmen und dem dazu
       gehörigen Motorgehäuse. (Keine Crosser, Roller, Mokick etc.)
 
18. Bei unfairem / rüpelhaftem Verhalten wird das komplette Team  
       maximal 2 Mal verwarnt, beim 3. Mal für dieses Rennen
       disqualifiziert.

19. Verboten sind scharfe Kanten und Fangmöglichkeiten.

20. Die Mofas auf den ersten 3 Plätzen werden überprüft.


Allgemeines
:

-
am Renntag erfolgt Platzvergabe, Vergabe der Startnummern und die technische Abnahme der Mofas. Gerne stehen wir bereit, letzte Fragen zum Rennen und Rennablauf zu klären.

- jedes Team, das in der ersten Mofaklasse fährt, hat die Möglichkeit, sich nach dem ersten Mofarennen noch für das zweite Rennen der offenen Klasse anzumelden.

- den Anweisungen der Ordner und Rennleitung ist Folge zu leisten.

- in der Boxengasse wird Schritttempo gefahren. Bei Verstößen wird
eine Runde abgezogen.

Da das Ganze für als alle ein Spaß sein soll, ist Fairness oberstes Gebot. Diese gilt sowohl auf der Rennstrecke, als auch beim Tunen des Fahrzeugs. Wer jedoch meint, er müsste sich durch unerlaubte Manipulationen ungerechte Vorteile verschaffen, hat den Sinn dieser Veranstaltung nicht erkannt. Daraus resultierende Konsequenzen hat er selbst zu tragen!

Sollten noch Fragen offen sein, könnt ihr die Orga hier kontaktieren:

> Kontakt
<

Besucher

42253
HeuteHeute10
GesternGestern236
Diese WocheDiese Woche481
Diesen MonatDiesen Monat5131
Dieses JahrDieses Jahr42253